1535

1535 konstituierte sich eine Gilde der Weinbergbesitzer, die bis zur Mitte des 19. Jh. bestand. In ihr fanden sich die geistlichen und weltlichen Weinbergsbesitzer der Altstadt zusammen, die Neustadt hingegen hatte keine solche Gilde.